Pressetext tré 2015
pressetext edle einfalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.0 KB

Tré besteht nun schon seit 15 Jahren und ist auch durch seine zahlreichen Auftritten im In- und Ausland definitiv zu einer festen Grösse der Schweizer Jazz-Szene geworden.

Nun ist es an der Zeit, ihre mittlerweile dreijährige Zusammenarbeit mit dem neuen Schlagzeuger Lukas Mantel auf einer neuen CD zu dokumentieren. Im Juni 2014 hat tré eine neue CD mit Eigenkompositionen eingespielt, die im April 2015 beim renommierten deutschen Label „Double Moon Records“ erscheinen wird.

Der Titel "edle Einfalt" ist der Leitgedanke für ihre neuen Kompositionen, welche aus dem Wunsch heraus entstanden sind, schlichte und irgendwie „entrümpelte“ Musik herzustellen. Vor gut 200  Jahren wollten schliesslich die „Klassiker“ den Begriff „einfältig“ keinesfalls als negatives Attribut verstanden haben. Tré setzt sich nun vehement dafür ein, „Einfalt“ wiederum in ein äusserst schmeichelhaften Begriff zurückzuverwandeln.

Die CD Taufe wird am 8.Mai im Moods Zürich sein. Auf den Herbst 15 ist eine Tour durch die Schweiz und Deutschland geplant um die CD einem breiten Publikum vorzustellen.

Frech, eigensinnig und kreativ ist die Musik von »tré«, denn Bernhard Bamert (Posaune), Lukas Mantel (Schlagzeug) und Thomas Lüthi (Saxophon)

kreieren zusammen einen Sound, der sich beim besten Willen nicht in irgendeine Schublade stecken lässt. »tré« überzeugt durch Humor und Improvisationsfreude: »Mardi-Gras«-Einlagen wechseln mit Bebop-Lines, Freejazz-Elemente sind im Dialog mit volkstümlichen Melodien. Dabei machen sich die drei Musiker einen Spaß daraus, ironisch auf (musikalische) Vergangenheiten zu verweisen. »tré«-Musik ist ein witziges Konglomerat aus vielen Clichés, einmal laut und polternd, dann wieder leise und subtil.

 

Wichtigste Stationen und Auszeichnungen

Als erste Schweizer Band wurde »tré« im Februar 2006 in der Zeitschrift »Jazz thing« im Rahmen der Reihe »Next Generation « vorgestellt. Damit verbunden war die Veröffentlichung ihrer ersten CD »fundamental music« (Double Moon Records) sowie Auftritte u. a. im Kölner Stadtgarten und am Jazzfestival Burghausen. Seither spielte die Band zahlreiche Club- und Festivalauftritte im In- und Ausland, tourte im Rahmen von Suisse Diagonales Jazz durch die Schweiz und gewann 2007 den mit CHF 10‘000.- dotierten ZKB Jazzpreis. 2008 - 2010 wurde »tré« von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia prioritär unterstützt.

 

kontakt/ booking:

Bernhard Bamert

bernhard.bamert@gmx.ch

0044 79 653 75 77

tré arbeitet an ihrer neuesten Produktion